EBIKE-TECHNIK.DE
Biken mit Strom
Twitter Facebook Google+
animat
index_1.jpg index_2.png index_3.png


BionX ebike-Technik


Tipps, Tricks & Tuning für das BionX System

Einfach.Selber.Optimieren.

News März 2015: 3. Auflage des Tuningleitfadens für das BionX ebike ist ab sofort im Trubadu.de/Shop erhältlich - neu mit den Themen Geschwindigkeitsaufhebung und Akkureparatur BionX Tuningleitfaden


Seit Jahren wächst der Markt der elektrounterstützten Fahrräder stetig. Die Website “ebike-Technik.de“ hat es sich zum Ziel gesetzt sich mit dieser Technik intensiv auseinander zu setzen. Während konventionelle Bikes noch relativ einfach einzustellen und zu warten sind, so steigen bei akkubetriebenen Systemen die Anforderungen erheblich. Der Kunde wird bei Problemen vom Hersteller häufig an den Händler verwiesen, was immer mit zusätzlichem Aufwand verbunden ist. In den letzten Jahren sind bei den eBike Unterstützungssystemen zahlreiche Kinderkrankheiten ausgemerzt worden, sie gelten - was zumindest Markenbikes betrifft - inzwischen als ausgereift. Nichts desto trotz stellt die Kenntnis des eigenen Systems eine wesentliche Basis dar, um Fehler zu erkennen und Ausfällen vorzubeugen. Elektrounterstützte Räder unterliegen im Gegensatz zu normalen Bikes einer deutlich höheren mechanischen Belastung, da die Durchschnittsgeschwindigkeit wesentlich höher ist und die tatsächlich gefahrenen Strecken wesentlich länger sind. Während bei konventionellen Rädern gefahrene Tagesstrecken von 70-120 km eher selten waren, so ist das beim eBike die Regel. Allein die vom Hersteller angegebenen Ladezyklen der Akkus mit 500-800 Ladungen entsprechen einer Laufleistung von 25-50.000 gefahrenen Kilometern. Größenordnungen die früher nur Profis oder Weltreisenden vorbehalten waren. Nebenbei ist ein wenig Kenntnis in der Elektrotechnik von Vorteil, da eine häufige Fehlerquelle, die zum Ausfall des Systems führt, elektrische Ursachen hat. Vom korrodierten Stecker angefangen bis zur völligen Entladung des Akkus. Auch stellt das Thema Systemoptimierung einen wichtigen Aspekt dar, um mit der verfügbaren Akkukapazität möglichst weit zu kommen. Mit falsch eingestellten Parametern und einer höher gesetzten Endgeschwindigkeit kann die mögliche Akkureichweite um 50-70 % niedriger ausfallen.

Genau hier setzt dieser Leitfaden an, optimale Wartung und Systemeinstellung für maximale Freude mit dem eBike.



Die Kombination von Muskel- und Motorkraft beim eBike stellt einen echten Hybrid dar und wird die Zukunft des Fahrrades massiv verändern.



Aktuell Jan 2015: Reichweite mit dem BionX System

Im der Sonderausgabe E-Bike Special von World of MTB (01/15) wurden 10 ebike Antriebe getestet. Hierzu wurde von gleich konditionierten Fahrern immer wieder dieselbe Testrunde abgefahren.
Interessant bei den Ergebnissen war zum einen die Reichweite, die bei fast gleichen Akkugrößen im stärksten Unterstützungsmodus bei allen Bikes bzw. Unterstützungstypen bei ca. 30-40 km lag.
Das entspricht bei einem 400 Wh Akku ca. 10-13 Wh/km. Das BionX System bietet die Möglichkeit durch geschicktes Einstellen der Codes diesen Verbrauch deutlich zu reduzieren. Im Best Case waren das bei mir 2,67 Wh/km und im späteren Dauereinsatz liege ich jetzt bei ca. 3,5-4 Wh/km. Das entspricht bei den BionX Akkusystemen 6,3 Ah (nutzbar 5 Ah/250 Wh) etwa 62-68 km und beim großen 8,8 Ah Akku (nutzbar 7Ah/336Wh) in etwa 84-96 km. Reichweiten von mehr als 60-70 km mit dem 6,3 Ah Akku erreiche ich regelmäßig.



News April 2014: Nach 500 Testkilometern mit dem Zusatzakku hat sich die Einstellung der Konsole auf Eco Betrieb und eine Unterstützungsgeschwindigkeit von 29 km/h als ideal erwiesen. Viel Spaß auf schnellen Offroad Strecken kombiniert mit einer Reichweite von ca. 120 km ergeben einen großen Aktionsradius.





Was mich motiviert



Grundsätzlich bin ich ein technikbegeisterter Mensch, doch kam die Entscheidung ein “ebike“ zu testen sehr zögerlich. Noch 2012 kaufte ich mir ein vollgefedertes, konventionelles “Ghost Bike“, musste aber nach einigen Jahren der Trainingsabstinenz feststellen, dass schnell gefahrene Runden über 20 km Zeit zum Konditionsaufbau benötigten. Als entdeckungsorientierter Mensch waren alle bekannten Strecken schnell abgeradelt und somit langweilig. Erst ein Zeitungsbericht, der mir unerwartet neue Ziele in meiner heimischen Gegend präsentierte, ließ mich auf den Gedanken “ebike“ kommen, da diese neuen Entdeckungstouren Längen zwischen 50 und 70 km haben würden. Nach einigem Hin und Her sowie dem guten Kaufangebot für das 2011er Modell “Focus Jarifa ebike“ war dann die Entscheidung gefallen und als ehemaliger Endurofahrer möchte ich diese Entscheidung nicht missen. Lautlos, schnell und umweltfreundlich - sowie mit Krafteinsatz aus den Beinen wurden die neuen Radtouren zum Genuss. Doch schnell wuchs mein Interesse am Thema Optimierung, während ich anfangs noch vom enormen Unterstützungsgrad des Motors schwärmte, wuchs der Frust an der schnell schmelzenden Akkureichweite. Wissen war hier gefragt, Ziel war es die großen Runden mit Muskelkrafteinsatz zu meistern und nur in kniffligen Situationen die Motorunterstützung einzufordern. Die Vielzahl von Einstellparametern des bionx Systems bietet diese Möglichkeit der Optimierung, doch leider ist dies bisher schlecht dokumentiert. Eine Herausforderung der ich mich mit ebike-technik.de gestellt habe.

Die Umsetzung von smarten Ideen ist ein ganz persönliches Hobby von mir, meine berufliche Haupttätigkeit ist allerdings seit Jahren in der Recyclingbranche fest verankert.

Gerne können Sie mich für Fragen auch direkt per email kontaktieren, allerdings kann die Beantwortung Ihrer Anfrage ggf. etwas dauern (mein Beruf geht vor), ich bitte hier um Verständnis. Die Abwicklung der Bestellungen aus dem Shop übernimmt Frau Brandt.

Ich wünsche viel Spaß bei der erfolgreichen Optimierung Ihres BionX-Systems.

Ihr Stefan Brandt



- Neugierig ? -



Hier geht es zu meinen anderen Projekten:

wohnung_im_seecontainer.jpg


Die Seecontainerwohnung - www.pocketcontainer.de

2011 suchte ich eine einfache Möglichkeit kurzfristig unsere Wohnfläche um ein Zimmer zu vergrößern. Ein aufwändiger Anbau in konventioneller Bauweise schied aus zeitlichen Gründen aus... [Lesen Sie mehr]


Heizen mit der Kraft der Sonne !


www.Trubadu.de die Website für den Selbstbau von Solar Luftkollektoren - einfacher, leistungsfähiger und effektiver Sonnenheizungen.

Unter www.trubadu.de/Shop erhalten Sie die Solar-Luftkollektor Bauanleitung.
trubadu.jpg




Auf meinem Internetauftritt www.bauanleitung24.de finden Sie eine Vielzahl weiterer interessanter Bauanleitungen.
bauanleitung24.jpg




e-Landy.de - die spanischen Land Rover

--- www.e-landy.de

e-Landy.de befasst sich mit der Geschichte der spanischen Land Rover Modelle, die bis 2011 in Lizenz nachgebaut worden sind. Weiterhin bietet e-landy eine Plattform für Gebrauchtfahrzeuge und gibt Tipps und Tricks für die alten Serie Modelle. Wen schon immer die kultigen Fahrzeuge gereizt haben sollte mal einen Blick auf www.e-landy.de werfen.
banner_e_landy_spanische_land_rover.jpg

{AllAnimates}